Azubi - Berufsausbildung / Verbundausbildung

Berufsausbildung mit Starken Partnern in der Region Chemnitz

  • Du suchst einen zukunftssicheren und anspruchsvollen Ausbildungsberuf ?
  • Du möchtest deine Hobbys und Interessen mit deiner Ausbildung verbinden?
  • Du wagst dich an neue Herrausforderungen und möchtest deine Zukunft selbst gestallten ?

Wir Helfen Dir dabei !

Informiere dich über die Berufe  aus der Metall und Elektrotechnik.

Metallberufe

Der Start in deine Ausbildung als - Zerspanungsmechaniker - Ein Beruf für Menschen mit Präzision - Abwechslungsreich und vielseitig

Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Haupt.- oder Realschulabschluß
  • Sicherer Umgang mit daten und Zahlen
  • Interesse an Technik
  • analytisches und logisches Denken
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • feinmotorisches Geschick
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Konzentrationsfähigkeit

Perspektiven:

Als Zerspanungsmechaniker ist dein Haupteinsatzgebiet in Metall verarbeitenden Betrieben, in denen durch moderne Fertigungstechniken Bauteile gefertigt werden, z.B. im Maschinen-, Stahl- oder Leichtmetallbau, in Gießerein und Fahrzeugbau.
Du arbeitest in großen Werkhallen oder in kleinen Sonderproduktionsstätten und doch eigentverantwortlich und selbstständig mit moderen Produktionsmaschienen z.B. CNC gesteuerte 5-Achs Fräsmaschinen oder Drehmaschinen.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen

  • Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • Weiterbildung zum/zur Meister/in
  • Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in
  • Ingenieurstudium ( Vorrausetztung : Fach-/Abitur oder Meistertitel )

Wenn der Beruf des Zerspanungsmechanikers genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF_Zerspanungsmechaniker

Der Start in deine Ausbildung als - Werkzeugmechaniker - Ein Beruf für Menschen mit handwerklichem Geschick - Abwechslungsreich und vielseitig

Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Haupt.- oder Realschulabschluß
  • Sicherer Umgang mit daten und Zahlen
  • Interesse an Technik
  • systematische Denken und planvolles Vorgehen
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • handwerkliches Geschick
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Konzentrationsfähigkeit

Perspektiven:

Als Werkzeugmechaniker ist dein Haupteinsatzgebiet in Werkzeugbaubetrieben wo für industriell fertigende Betriebe die benötigten Werkzeuge gefertigt werden, in der Regel Stanz- oder Gußformen, die dann zur Serienproduktion in den Fertigungsanlagen eingesetzt werden z.B. zum Herstellen von Spielzeug, Industrieartikel usw.

Du arbeitest in vorwiegend kleinen Sonderproduktionsstätten eigentverantwortlich und selbstständig mit moderen Werkzeugmaschinen z.B. CNC gesteuerte Fräsmaschinen oder Drehmaschinen aber auch konventionell mit Handwerkzeugen.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Werkzeugmechaniker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen Qualifiszieren.

  • Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • Weiterbildung zum/zur Meister/in
  • Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in
  • Ingenieurstudium ( Vorrausetztung : Fach-/Abitur oder Meistertitel )

Wenn der Beruf des Werkzeugmechaniker genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF_Werkzeugmechaniker

Der Start in deine Ausbildung als - Industriemechaniker - Ein Beruf für vielseitige Menschen
Abwechslungsreich und modern

Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Haupt.- oder Realschulabschluß
  • sicherer Umgang mit daten und Zahlen
  • Interesse an Technik
  • analytisches und logisches Denken
  • Ausdauer und Ehrgeiz
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamplayer

Perspektiven:

Als Industriemechaniker ist dein Haupteinsatzgebiet inder Herstellung von Maschinen, Geräten und Produktionsanlagen. so wie das Herstellen dieser Anlagen und Geräte steht auch die Instandhaltung und der Service zu diesen Anlagen im Vordergrund bei der Tätigkeit des Industriemechanikers.
Deine Einsatzgebiete sind vielseitig, so kann ein Industriemechaniker im Maschinenbau genauso eigesetzt werden wie in jedem Industrieunternehmen als Instandhalter.

Du arbeitest in Industriebetrieben in den Bereichen der Produktion ider der Instandhaltung und doch eigentverantwortlich und selbstständig.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Industriemechaniker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen Qualifiszieren.

  • Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • Weiterbildung zum/zur Meister/in
  • Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in
  • Weiterbildung zum/zur Industrie-Fachwirt/in
  • Ingenieurstudium ( Vorrausetztung : Fach-/Abitur oder Meistertitel )

Wenn der Beruf des Industriemechanikers genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF-Industriemechaniker

Elektroberufe

Der Start in deine Ausbildung als - Elektroniker f. Geräte u. Systeme -    Ein Beruf für Elektronik Begeisterte  - Abwechslungsreich, vielseitig

Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Realschulabschluß oder Fach-/Abitur
  • sicherer Umgang mit Daten und Zahlen
  • Interesse an Elektrotechnik / Elektronik
  • analytisches und logisches Denken
  • Interesse an Informatik und Datenverarbeitung
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamplayer

Perspektiven:

Als Elektroniker für Geräte u. Systeme ist dein Haupteinsatzgebiet inder Herstellung von Baugruppen und Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik, der Medizintechnik oder auch der Mess- und Prüftechnik. Die Aufgaben sind so vielseitig das nicht nur die Herstellung sondern auch die Inbetriebnahme und Instandhaltung von Geräten und Systemen zu dem Aufgabengebiet zählen.

Deine Einsatzgebiete sind vielseitig, so kann ein Elektroniker für Geräte u. Systeme in fast jedem Industrieunternehmen amgefangen vom Maschinenbau bis hin zur Medizientechnik eigesetzt werden da sie alle mit Elektronischen Baugruppen und Geräten arbeiten.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Elektroniker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen Qualifiszieren.

  • Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • Weiterbildung zum/zur Meister/in
  • Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in
  • Ingenieurstudium Elektrotechnik ( Vorrausetztung : Fach-/Abitur oder Meistertitel )

Wenn der Beruf des Elektronikers genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF-Elektroniker f. Geräte u. Systeme

Der Start in deine Ausbildung als - Elektroniker für Betriebstechnik - Ein Beruf für Elektronik Begeisterte  - Abwechslungsreich, vielseitig und modern

Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Realschulabschluß oder Fach-/Abitur
  • sicherer Umgang mit Daten und Zahlen
  • Interesse an Elektrotechnik / Elektronik
  • analytisches und logisches Denken
  • Interesse an Informatik und Datenverarbeitung
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamplayer

Perspektiven:

Als Elektroniker für Betriebstechnik ist dein Haupteinsatzgebiet in allen Bereichen der Elektrotechnik, angefangen von der Installation von Produktionsanlagen bis hin zum Kundenservice
vor Ort wo elektrotechniche Einrichtungen installiert und inbetrieb genommen werden müssen.

Deine Einsatzgebiete sind vielseitig, so kann ein Elektroniker für Betriebstechnik in fast jedem Industrieunternehmen angefangen vom Maschinenbau bis hin zur Medizientechnik eigesetzt werden da sie alle mit elektrotechnischen Baugruppen und Anlagen arbeiten.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Elektroniker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen Qualifiszieren.

  • Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • Weiterbildung zum/zur Meister/in
  • Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in
  • Ingenieurstudium Elektrotechnik ( Vorrausetztung : Fach-/Abitur oder Meistertitel )

Wenn der Beruf des Elektronikers genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF-Elektroniker Betriebstechnik

Der Start in deine Ausbildung als - Elektroniker für Automatisierungstechnik - Ein Beruf für Elektronik begeisterte im großen Maßstab  - Abwechslungsreich und vielseitig

Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Realschulabschluß oder Fach-/Abitur
  • sicherer Umgang mit Daten und Zahlen
  • Interesse an Elektrotechnik / Elektronik
  • analytisches und logisches Denken
  • Interesse an Informatik und Datenverarbeitung
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamplayer

Perspektiven:

Als Elektroniker für Automatisierungstechnik ist dein Haupteinsatzgebiet in der Instandhaltung, Inbetriebnahme und Installation von großen Produktionsanlagen. Du installierst Rechnergesteuerte Einzelkomponenten oder richtest komplexe Anlagen ein.

Deine Einsatzgebiete sind vielseitig, so kann ein Elektroniker für Automatisierungstechnik in fast jedem Industrieunternehmen angefangen vom Maschinenbau bis hin zur Halbleiterindustie eigesetzt werden da sie alle mit automatisierten Anlagen arbeiten.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Elektroniker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen Qualifiszieren.

  • Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • Weiterbildung zum/zur Meister/in
  • Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in
  • Ingenieurstudium Elektrotechnik ( Vorrausetztung : Fach-/Abitur oder Meistertitel )

Wenn der Beruf des Elektronikers genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF-Elektroniker Automatisierungstechnik

Der Start in deine Ausbildung als - Industrieelektriker - Ein Beruf für Elektronik Begeisterte  - Abwechslungsreich und vielseitig

Ausbildungsdauer:
2 1/2 Jahre

Fachrichtungen:
Geräte und Systeme oder Betriebstechnik

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Haupt- oder Realschulabschluß
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • zeichnerische Fähigkeiten
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Planungstalent

Perspektiven:

In der Ausbildung zum Industrieelektriker kannst du dich zwischen zwei Fachrichtungen entscheiden, entweder als ls Industrieelektriker mit Fachrichtung Betriebstechnik, dabei kannst du in vielen Betrieben der Industrie arbeiten z.B. Industriemontageunternehmen, der Automobilindustrie oder im Anlagenbau, oder mit der Fachrichtung Geräte u. Systeme ist eher ein Unternehmen aus der Elektroindustrie, Kommunikationstechnik oder Informationstechnik der Richte Einsatzort.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Industrieelektriker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen Qualifiszieren.

  • Weiterführung der Ausbildung um eineinhalb Jahre mit Abschluß als Elektroniker
  • Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • Weiterbildung zum/zur Meister/in
  • Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in

Wenn der Beruf des Industrieelektrikers genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF-Industrieelektriker für Geräte u. Systeme

Download PDF-Industrieelektriker für Betriebstechnik

technische Berufe

Der Start in deine Ausbildung als - Mechatroniker/in - Ein Beruf für den Alleskönner  - Abwechslungsreich, vielseitig und modern

Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Realschulabschluß oder Fach-/Abitur
  • sicherer Umgang mit Daten und Zahlen
  • Interesse an Elektrotechnik / Elektronik
  • analytisches und logisches Denken
  • Interesse an Informatik und Datenverarbeitung
  • feinmotorisches Geschick
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamplayer

Perspektiven:

Als Mechatroniker erlangt man Kentnisse in drei Berufsfedern, der Elektrotechnik,Mechanik und Automatisierungstechnik. Das Einsatzgebiet des Mechatronikers ist fast Grenzenlos, du errichtest Anlagen nach technischen Zeichnungen und Stromlaufplänen, prüfst die Anlagen und bewertest die Messergebnisse nach den Normen und Vorschriften. Außerdem hälst du mechatronische Systeme instand und optimierst die Systeme nach den gegeben Anforderungen. Deine Kenntnisse umfassen dabei die Pneumatik, Mechanik, Elektrotechnik  bis hin zur Programmierung von Anlagen und Teilsystemen. Die Einsatzgebiete eines Mechatroikers sind dabei in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, Schienen-,Luft-Raumfahrttechnik oder auch der Medizintechnik zu finden.

Weiterbildung:

Nach einer Erfolgreichen Ausbildung zum Mechatroniker stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dich auch zu Führungspositionen Qualifiszieren.

  •     Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  •     Weiterbildung zum/zur Meister/in
  •     Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in
  •     Ingenieurstudium ( Vorrausetztung : Fach-/Abitur oder Meistertitel )

Wenn der Beruf des Mechatronikers genau dein Beruf ist, schicke uns deine Bewerbung und wir Unterstützen dich bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungbetrieb in der Region Chemnitz.

Download PDF-Mechatroniker/in

bsw