Berufsausbildung

Im bsw-Bildungszentrum Lausitz und in unserer Oberlausitzer Berufsschule für Hauswirtschaft in Bischofswerda bieten wir verschiedene Ausbildungen an. Unser Ausbildungsverbund besteht aus erfahrenen bsw-Lehrkräften und Ausbildern, aus regionalen Unternehmenspartnern sowie aus Kooperationen mit ortsansässigen öffentlichen Einrichtungen und Verbänden. Dieses belastbare Bildungsnetzwerk garantiert eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Berufsausbildung. Insbesondere unsere Ausbildung zum Hauswirtschafter/-in ist in unserer Region einzigartig und gilt als Markenzeichen unseres bsw-Standortes. Umschulungen im kaufmännischen Bereich und betriebliche Weiterbildungen stellen ein weiteres Standbein unseres Bildungszentrums dar. Neu im Angebot ist die Verbundausbildung Metall, die ab August 2019 in unserer neuen Metallwerkstatt durchgeführt wird.

Modulare Teilqualifizierungen und Weiterbildungen sind neue Instrumente zur Fachkräftesicherung und zur berufsbegleitenden Qualifizierung von Arbeitskräften in Ihrem Unternehmen. In den drei Bereichen Hauswirtschaft, Metallwirtschaft und im kaufmännischen Berufssektor können wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Mehr zu diesen Themen finden Sie unter: 
bsw-Bildungszentrum Lausitz/Berufliche Aus-und Weiterbildung


Ausbildung zum Hauswirtschafter/in 


An unserer Oberlausitzer Berufsschule für Hauswirtschaft / Berufsbildende Förderschule bilden wir Hauswirtschafter in einer dreijährigen Berufsausbildung aus. Der Hauswirtschafter ist eine Fachkraft mit abgeschlossener Berufsausbildung und Experte was gesunde ausgewogene Ernährung, Textil- und Raumpflege, Raumgestaltung und Dekoration betrifft. Einsatzmöglichkeiten bieten sich u.a. in Alten- und Pflegeheimen, Großküchen, Hotels, Kindereinrichtungen und Krankenhäuser an.  


Verbundausbildung Metallberufe


In der Verbundausbildung Metall werden im Rahmen der Auftragsausbildung Abschnitte der Berufsausbildung außerhalb des eigentlichen Ausbildungsbetriebes realisiert. In unserem bsw-Bildungszentrum Lausitz in Bischofswerda übernehmen wir für Sie Ausbildungseinheiten nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG), die in Ihrem Unternehmen nicht durchgeführt werden. Die Ausbildungsinhalte sind in Lernabschnitte untergliedert und können von Ihnen, je nach Bedarf, auch einzeln gebucht werden. Diese Form der Ausbildung ist durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) förderfähig. Folgende Metallausbildungsberufe sind für die Verbundausbildung prädestiniert:

  • Zerspanungsmechaniker/in
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Anlagenmechaniker/in
  • Fachkraft für Metalltechnik
  • Industriemechaniker/in
  • Konstruktionsmechaniker/in
  • Mechatroniker/in

 

Umschulung zum/zur Industriekaufmann/Industriekauffrau 

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen, wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Industriekaufleute finden somit Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche. Die Umschulung dauert 24 Monate und endet mit dem IHK-Abschluss. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Die Fertigkeiten und Kenntnisse werden handlungsorientiert und praxisnah vermittelt sowie durch mehrmonatige Praktika in Unternehmen der Region ergänzt. 


Umschulung zum /zur Kaufmann/-frau für Büromanagement 


Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein neuer Beruf, in dem die bisherigen Berufe Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Fachangestellter für Bürokommunikation zu einem einheitlichen Berufsbild zusammengefasst wurden. Sie erledigen in Betrieben und Institutionen organisatorische und kaufmännisch verwaltende Tätigkeiten – von allgemeinen Verwaltungstätigkeiten über Personalmanagement, Beschaffung, Verkauf, Kundenmanagement bis hin zu Rechnungswesen und Schriftverkehr. Entsprechend ihrer Wahlqualifikation können sie in Betrieben, Behörden sowie in Verbänden eingesetzt werden. 
 

 

Informieren Sie sich gleich unter der Telefonnummer: 03594/777960 oder bewerben Sie sich direkt unter: bz-bischofswerda@bsw-mail.de

bsw