Projekte im BZ Pirna

Projektbeschreibung

Durch die hier angebotene modulare Ausbildungsform können die Teilnehmer auf einem fachlich adäquatem Gebiet umfassende Bildung erfahren und mit aktuellem Wissen ausgerüstet werden, um eine adäquate Grundlage für ihre weitere berufliche Zukunft zu legen.

Die Teilnehmer erlernen Grundkenntnisse und spezifische Fachkenntnisse im MIG-, WIG-, Aluminium-, Gas- oder E-Hand-Schweißen.

Wir ermöglichen den Teilnehmern das Ablegen der Schweißerprüfung nach

DIN EN 287, nach den Regelungen des TÜV oder ISO 9606.

Mit dieser Berechtigung können die Teilnehmer nach der Haftentlassung als geprüfte Schweißer in Handwerk und Industrie tätig werden und erhöhen damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Projekttitel

Modulare Qualifizierung im Berufsfeld Schweißen mit sozialpädagogischer Betreuung

Laufzeit:                01.01.2019 - 31.12.2020
Durchführungsort: JVA Zeithain

Projektbeschreibung

Grundlegendes Ziel des Projektes ist die Verbesserung der berufsorientierenden Handlungskompetenz. Dazu gehören die Berufswahlkompetenz, die Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit sowie die Orientierung auf arbeitsmarktrelevante Berufsfelder. Durch das Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse jedes Schülers sollen die berufsorientierenden Bildungsprozesse als Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung bestehend aus Sach-, Personal und Sozialkompetenz zur gut ausgebildeten Berufswahlkompetenz führen.

Die Schüler werden befähigt, rationale Entscheidungen für einen Erstberuf zu treffen. Die Schüler erhalten Einblicke in die Arbeitswelt, lernen verschiedene Berufsfelder kennen und können diese praktisch ausprobieren. Die Zukunftsvorstellungen werden entwickelt. Somit wird dem Fachkräftemangel in Sachsen entgegengewirkt und Ausbildungsabbrüche werden vermieden.

Projekttitel

Berufsorientierung für Oberschüler der 7. Klassen

Carl Friedrich Gauß Oberschule Pirna – 100343074

Projektlaufzeit:       13.08.2018 bis 05.07.2019

bsw