Bildungszentrum Lausitz

0 offene Bildungsangebote

Wir über uns

Mit derzeit 14 Standorten im Freistaat Sachsen ist die Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH ein leistungsfähiger Bildungsdienstleister und zuverlässiger Partner der sächsischen Wirtschaft. Im überregional tätigen bsw-Verbund bieten wir für Unternehmen, Öffentlichen Auftraggebern, Vereinen und Verbänden maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildungen, Aufstiegs- und Teilqualifizierungen, Workshops und Seminare an. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem aktuellen Seminar- und Bildungskatalog 2019. 

Mit dem bsw-Bildungszentrum Lausitz in Bischofswerda sind wir Ihr regionaler Bildungspartner in der Oberlausitz. In unserer Oberlausitzer Berufsschule für Hauswirtschaft führen wir eine regional einzigartige Ausbildung zum Hauswirtschafter/in durch. 

Unser Ziel ist es, die Wirtschaftsregion Oberlausitz mit wirksamen Bildungsangeboten zu stärken und weiterzuentwickeln. Speziell unsere Unternehmen vor Ort möchten wir durch die effiziente Vermittlung von gewerblich technischen und kaufmännischen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in Ihrer täglichen Arbeit tatkräftig unterstützen.

Wir heißen Sie in unserem bsw-Bildungszentrum Lausitz und in unserer Oberlausitzer Berufsschule für Hauswirtschaft herzlich willkommen! 
 

Kontakt

Frau
Karin Haschke
Tel. 03594 777960
bz-bischofswerda@bsw-mail.de

Adresse

Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH
Bildungszentrum Lausitz
Neustädter Str. 12
01877 Bischofswerda

Fachrichtungen & Kompetenzen

Berufs- einstieg

  • Berufsorientierung
  • Praxisbegleitung
  • Berufsvorbereitung BVJ/BGJ

 

 

 

Berufs- ausbildung

  • Hauswirtschaft
  • Metallberufe
  • Kaufmännische Berufe

 

 

 

Berufliche Weiterbildung

  • Teilqualifizierung (Hauswirtschaft und Metallberufe)
  • Modulare Weiterbildung  (Kaufleute)
  • AdA Lehrgang        

Individuelle Firmenangebote

  • Berufliches Kompetenztraining
  • Integrationstraining ausländische Fachkräfte
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Firmenevents, Workshops, Seminare

Projekte im Bildungszentrum Lausitz

Projektbeschreibung
Ziel des Projektes ist es, Schüler mit einer Behinderung bzw. sonderpädagogischem Förderbedarf durch den Einsatz von Inklusionsassistenten an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen zusätzlich, individuell ausgerichtet zu unterstützen. Weiterhin sollen Kinder und Jugendliche unterstütz werden, die zwar keinen sonderpädagogischen Förderbedarf haben, bei denen aber die individuelle Entwicklung erkennen lässt, dass der Einsatz unterstützender Maßnahmen zur Verhinderung der Entstehung von sonderpädagogischem Förderbedarf sinnvoll erscheint (Prävention).

Projekttitel
Inklusionsassistent an der Grundschule Bischofswerda-Süd

Antragsnummer
100321447

Projektlaufzeit
01.08.2017 bis 31.07.2021

Durchführungsort
Bildungswerk der Sächsischen  Wirtschaft gGmbH / Bildungszentrum Lausitz

 

 

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist die Berufswahlvorbereitung. Die Schüler werden befähigt, rationale Entscheidungen für einen Erstberuf zu treffen. Weiterhin ermöglicht es einen biographischen Bezug. Durch das individuelle Eingehen auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen, z. B. in Form von Einzelgesprächen und Testverfahren bildet die individuelle Persönlichkeit der Schüler gleichsam den Ausgangspunkt und das Ziel aller berufsorientierenden Bildungsprozesse.

Projekttitel

Praxisberater an der Ernst-Rietschel-Oberschule Pulsnitz

Antragsnummer: 100345278

Projektlaufzeit: 01.08.2018 bis 31.07.2021

Projekttitel

Praxisberater an der 1. Oberschule Kamenz

Antragsnummer: 100345231

Projektlaufzeit: 01.08.2018 bis 31.07.2021

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist die Vorbereitung der Schüler auf die Lebens- und Arbeitswelt durch die Verbesserung der berufsorientierenden Handlungskompetenz. Dazu gehören die Berufswahlkompetenz, die Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit sowie die Orientierung auf arbeitsmarktrelevante Berufsfelder.

Durch das Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse jedes Schülers  sollen die  berufsorientierenden Bildungsprozesse als Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung bestehend aus Sach-, Personal und Sozialkompetenz die Schüler entsprechend ihrer individuellen Möglichkeiten zur Berufswahlreife führen.

Das Projekt richtet sich an den Kernzielen der Berufsorientierung für Schulen zur Lernförderung Schwerpunkt Lernen der Klassenstufen 7, 8 und 9 aus.

 

Projekttitel

Praxisorientierte Berufsorientierung der Klassenstufen 7, 8 und 9 der Schule zur Lernförderung Bischofswerda

Projektlaufzeit:       19.08.2019 bis 28.08.2020

Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH, Bildungszentrum Lausitz

 

Projekte werden aus Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes finanziert.

Projekttitel:

Arbeitserprobung AEP 120 Tage Ü 25 - Teilzeit - Standort Bischofswerda

Vergabenummer – 19 027 2

Projektlaufzeit:       01.05.2019 bis 31.08.2020 (optional: 01.09.2020 bis 31.12.2021)

 

Projektbeschreibung:

Bei der Arbeitserprobung handelt es sich um eine Maßnahme zur Aktivierung und Vorbereitung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten (SGB II) Ü 25 auf den Arbeitsmarkt. Grundlegendes Ziel des Projektes ist die berufliche Eingliederung, die durch mehrere Vermittlungshemmnisse der Leistungsberechtigten besonders erschwert ist. Der Gegenstand der Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 SGB III ist die Kombination aus Elementen zur Heranführung der Teilnehmer an den Arbeitsmarkt und Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.

Die Maßnahme "Arbeitserprobung 120 Tage - TZ" umfasst mehrere Abschnitte. Diese Abschnitte werden von jedem Teilnehmer individuell durchlaufen.

1. Kompetenzfeststellung

2. Auffrischung von berufstheoretischen und berufspraktischen Kenntnissen und IT - Kompetenzen

3. fachpraktische Qualifizierung in betriebseigenen Übungswerkstätten

4. betriebliche Praktika

 

Während der gesamten Maßnahme wird eine durchgängige teilnehmerbezogene sozialpädagogische Betreuung gewährleistet. Die berufstheoretische Kenntnisvermittlung erfolgt in den Fächern Deutsch, Mathematik, Wirtschafts-und Sozialkunde sowie EDV. Die berufspraktischen Inhalte werden in vier Berufsfeldern untergliedert:

  • Kaufmännische Übungsfirma
  • Metallbearbeitung
  • Farbtechnik / Raumgestaltung
  • Hauswirtschaft / HoGa / Dienstleistungen

 

 

 

 

 

Standort /Anfahrt

bsw