Fachlagerist/-in

Teilqualifizierungsmodule und ihre Inhalte

 

Modul 1 – Güterbewegung und Arbeitsschutz 

  • Einführung in das Berufsfeld und Vermittlung von Grundlagenwissen
  • Arbeitsschutz
  • Güter im Betrieb transportieren
  • Umweltschutz und rechtliche Grundlagen
  • Befähigungsnachweis zum Führen eines Flurförderzeugs

 

Modul 2 – Wareneingang 

  • Grundlagen Beschaffung
  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Tabellenkalkulations- und Lagerhaltungsprogramm

 

Modul 3 – Lagerhaltung und Warenpflege 

  • Güter lagern
  • Güter bearbeiten inkl. Inventur (Grundlagen)
  • Logistische Prozesse optimieren (Grundlagen)
  • Kennzahlen ermitteln und auswerten (Grundlagen)

 

Modul 4 – Kommissionierung und Verpackung 

  • Güter verpacken
  • Güter kommissionieren
  • Güter bearbeiten

 

Modul 5 – Güterverladung und Versand 

  • Güter verladen
  • Ladungssicherung
  • Güter versenden

 

Dauer 
Je Modul 8 Wochen Theorie und Fachpraxis im bsw und
3 Wochen betirebliche Erprobungsphase


Durchführungsorte
bsw-Bildungszentrum Chemnitz
bsw-Bildungszentrum Döbeln, Standorte Döbeln und Leipzig
bsw-Bildungszentrum Dresden
bsw-Bildungszentrum Lausitz, Standort Bischofswerda
bsw-Bildungszentrum Pirna
bsw-Bildungszentrum Riesa
bsw-Bildungszentrum Vogtland, Standorte Auerbach und Plauen
bsw-Bildungszentrum Werdau 


Abschluss
Jedes Modul schließt mit dem bsw/VSW-Zertifikat ab.

Teilqualifizierung auf einen Blick - zum Herunterladen:

bsw